Bluray-Player

War die DVD gestern?

Vielleicht könnte man auch einfach nur Folgendes sagen: DVD war gestern – Blu-ray ist heute. Aber so einfach machen wir es uns natürlich nicht.

Denn wer in den Genuss der sagenhaften Bild- und Klangqualität bei den hochauflösenden Blu-ray Filmen kommen will, der muss erst einmal zwei technische Voraussetzungen erfüllen: Neben dem unverzichtbaren HD-fähigen Fernsehgerät – hier eignen sich sowohl Full HD-, als auch HD ready-Geräte – ist logischerweise der Blu-ray Player als Wiedergabegerät unverzichtbar.

Wer stolz eine ganze DVD-Sammlung sein eigen nennt, muss aber nicht befürchten, dass er nun alles neu kaufen muss. Mit dem Blu-ray Player kann man selbstverständlich auch die DVD’s weiterhin ansehen. Bei Blu-ray Filmen hat der Zuschauer aber zudem die Chance, zuhause Filme in Kino-Qualität zu sehen. Dies erfordert allerdings bestimmte technische Voraussetzungen von Fernsehgerät und Player. Beide müssen 24p unterstützen, aber auch der A/V-Receiver muss bestimmte Parameter hinsichtlich der Tonformate erfüllen. Mit modernen A/V-Receivern gibt es da keine Probleme, sie unterstützen sowohl Dolby TrueHD, als auch DTS-HD Master Audio. Bei älteren A/V-Receivern ist hingegen ein Decoder erforderlich, der allerdings praktischerweise in zahlreichen Blu-ray Playern schon integriert ist.

Seit Anfang 2008 ist die neue Blu-ray Technologie als erklärter Nachfolger der DVD’s erhältlich. Neben gleichen Abmessungen einer Blu-ray Disc wie einer DVD, gibt es aber doch einige gravierende Unterschiede, die im Folgenden kurz genannt sind:

Blu-ray Disc DVD
Speicherkapaziät 25GB (Single-Layer)
50GB (Dual-Layer)
4.7GB (Single-Layer)
8.5GB (Dual-Layer)
Aufzeichnungszeit HD 2 Stunden (25GB) SD 2 Stunden (4.7GB)
Laser Wellenlänge 405nm (blauer Laser) 650nm (roter Laser)
Lesetempo(1x) 5,28m/s 3,49m/s
Spotdurchmesser 0.58 µm 1.32 µm
Spurenabstand 0.32µm 0.74µm
Datentransferrate
(Daten)
35,965Mbps (1x) 11,08Mbps (1x)
Datentransferrate
(Video/Audio)
54Mbps (1.5x) 10.08Mbps

Die Aufzählung ist bei Weitem nicht vollständig. Das Besondere bei der Blu-ray Disc ist auch der blaue Laserstrahl, denn durch das deutlich kurzwelligere Licht und wesentlich kleineren Durchmesser des Lasers ist es möglich, die Daten dichter zu schreiben, wodurch die Möglichkeit der erheblich höheren Speicherkapazität gegeben ist. Lassen wir uns überraschen, ob es die DVD noch lange geben oder sie bald den Weg der Kassetten, Tonbänder und VHS-Videos antreten wird.